Spielplan für 2022

Download
Herren1 22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.5 KB

Herren 1- Saison 22


Unser Herren 1 -Team 22- Robin Faulhaber, Michi Pfeiffer, Robin Knapp,

Patrick Lakatos, Mika Köstel, Rouven Schmitt, es fehlt: Elias Backof


Chillen nach dem Spiel...auch wichtig...


Herren 1 TCO - TC Wiesental 9:0

Dass unsere 1.Herrenmannschaft zu den Top-Teams in ihrer Klasse gehört, wurde mal wieder gegen den TC Wiesental deutlich. Alle Sätze gingen mit 6:0 oder 6:1 klar an die Odenheimer und das Team aus Wiesental hatten gegen unsere Jungs nicht den Hauch einer Chance auf einen Punktgewinn. Glückwunsch für diese souveräne Leistung!

Es spielten für Odenheim: Michael Pfeiffer, Robin Faulhaber, Robin Knapp, Mika Köstel, Rouven Schmitt, Patrick Lakatos


Die TCO-Herren in der Saison 2021

Von links: Elias Backof, Robin Knapp, Robin Faulhaber, Patrick Lakatos, Patrick Rottmann, Mika Köstel, Yannick Dewald, Lenny Knapp, Rouven Schmitt, Luis Benz und

Coach Kevin Lampert, es fehlt: Connor Moseler, Michael Pfeiffer


Herren 1

Am Samstag musste unsere 1.Mannschaft das wegen Regen unterbrochenes Spiel gegen Tabellenführer TC Kirrlach 2 nachholen. Hier ging es um die Tabellenspitze und den eventuell möglichen Aufstieg. Ein an Brisanz nicht zu überbietendes Spiel..nach allen Einzeln und einem Doppel lag Odenheim mit 4:3 in Führung. Leider konnten die Odenheimer gegen stark aufspielende Kirrlacher Doppel zwar nach verlorenen 1.Sätzen besser aufspielen und auch aufholen. Letztendlich mussten sich aber beide Doppel im 2.Satz mit 4:6 (Doppel 2) und 6:7 (Doppel 3) geschlagen geben. Sehr schade für unsere ambitionierten Jungs, aber es kann halt nur einer gewinnen! Team-Kollege Rouven tröstete seine Mannschafts-Kameraden mit einem anschließendem Weisswurst-Frühstück auf der Anlage. Vielen Dank dafür.

Es spielten für Odenheim: M. Pfeiffer, R.Faulhaber, R.Knapp, M.Köstel, R.Schmitt, P. Lakatos

T.Knittel (Doppel)

 

Sonntags ging es gleich zum Nachbarschaftsduell gegen den TC BW Östringen. Zwar stehen die Östringer eher im unteren Tabellendrittel, jedoch sind sie auch immer für Überraschungen gut.

Nachdem von den ersten 3 Einzel M.Köstel (Pos.4) klar gewinnen konnte, gaben Nr. 2 R.Faulhaber & R.Schmitt (6) ihre Spiele knapp im Matchtiebreak ab. Odenheims Top-Mann M.Pfeiffer & P. Lakatos (5) punktete deutlich. Schließlich konnte Nr. 3 R.Knapp sein wichtiges Einzel ebenfalls im Matchtiebreak gewinnen und es stand nach den Einzel 4:2 für Odenheim. Für den Siegpunkt sorgte schließlich Doppel 1 Pfeiffer/Köstel deutlich mit 6:2 und 6:1. Mit der abschließenden Ergebnis-Kosmetik klappte es nicht so gut, denn sowohl Doppel 2 (Knapp/Lakatos) als auch Doppel 3 Schmitt/Backof (knapp im Matchtiebreak 8:10) gaben ab. 

Mit dem Endergebnis 5:4 konnte man eigentlich bei 4 gespielten und 3 verlorenen Matchtiebreak nicht wirklich zufrieden sein. Aber egal..Hauptsache gewonnen!

Ein Dankeschön an die vielen Odenheimer Zuschauer auf der Östringer Anlage für deren Unterstützung! Es spielten für Odenheim:

M.Pfeiffer, R.Faulhaber, R.Knapp, M.Köstel, P.Lakatos, R.Schmitt, E.Backof (Doppel)   

Top-Einstieg unserer 1.Herrenmannschaft in die neue Saison

So 8.5., Herren 1 TC Odenheim - TC Bad Schönborn 2       7 : 2

Mit einem Sieg ist unser Herren-Team am Sonntag in die neue Verbands-Runde gestartet.

Gegen das junge Team aus Bad Schönborn gab es enge und spannende Matches zusehen, wobei hier unseren Jungs ihre langjährige Spielerfahrung und Team-Geschlossenheit zu Gute kam.

Die meisten Spieler sind seit der U12-Jugend zusammen. Auf den hinteren Positionen gab es für den Gegner gar nichts zuholen, denn P.Lakatos & E.Backof dominierten deutlich mit 6:1 & 6:1 und 6:2 & 6:2. R.Schmitt machte es spannender, er gab den 1.Satz 5:7 ab, gewann den 2.Satz 6:4 und punktete im Matchtiebreak 10:8. Für L.Knapp- ausnahmsweise auf Pos.3, da R.Faulhaber & R.Knapp verletzungsbedingt aussetzen mussten- gab es gegen seinen Gegner- ein ukraiinischer Top100-Jugendspieler- gar nichts zuholen. Nr.2 M.Köstel lieferte ein super spannendes Match, das er schließlich mit 4:6, 7:5 und 8:10 Matchtiebreak abgab. M.Pfeiffer- Odenheims alte und neue Nr.1 in dieser Saison- dominierte seinen Gegner klar mit 6:0 und 6:4. So stand es 4:2 für den TC nach den Einzeln und man hatte tatsächlich den Luxus nur 1 Doppel zum Spielgewinn holen zu müssen. Doppel 3- Schmitt/Backof brachten als erstes den Siegpunkt mit 6:2 & 6:3, Doppel 2 Knapp/Lakatos machten es super spannend und siegten ebenfalls 7:5, 4:6 und Matchtiebreak 10:8. Doppel 1 legte schliesslich noch den letzten Punkt mit 6:3, 6:7 und 11:9 Matchtiebreak darauf. Fazit: 4 gespielte Matchtiebreak, 3 gewonnen und 1 verloren, klares Ergebnis das nicht unbedingt das tatsächliche Match widerspiegelt..doch diesmal war der Tennisgott ein Odenheimer..hoffen wir, dass es so weiter geht. Super gemacht, Jungs!

Es spielten für Odenheim: M. Pfeiffer, M.Köstel, L.Knapp, R.Schmitt, P.Lakatos, E.Backof 


Herren in Aktion:


Unser Herrenteam 1 & 2 in der Saison 2020






Unsere Herren in motion...



Herren in motion...


Michi Pfeiffer belegt 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften in Grötzingen!

Über vier Tage fanden in Grötzingen die Meisterschaften des Bezirks Mittelbaden statt, in der Michi in der zusammengelegten Herren C+B-Konkurrenz an den Start ging. Nach einem Freilos in der ersten Runde wartete im Achtelfinale mit M. Frank aus Ubstadt ein Spieler mit der gleichen Leistungsklasse, sodass ein offenes Spiel zu erwarten war. Überraschend einseitig konnte Michi jedoch den ersten Satz mit 6:1 gewinnen. Anschließend kam es zum erwartet schweren Fight, der erst im Tiebreak entschieden wurde. Diesen gewann Michi hauchdünn mit 7:5 und konnte sich über den Einzug ins Viertelfinale freuen. Hier wartete J. Kastner vom TC Durlach, der vor einigen Jahren die viert-bestmögliche Leistungsklasse (LK) aufweisen konnte und jetzt zwei LK’s besser als Michi eingestuft war. Dementsprechend ging Michi als Underdog ins Spiel und wurde anfangs regelrecht vom Platz geschossen, da der Gegner sich als Aufschlagmonster entpuppte. Beim eigenen Aufschlag war Michi jedoch souverän und konnte seinen Gegner tatsächlich zum 5:3 breaken, kurz bevor witterungsbedingt das Spiel abgebrochen werden und der Gegner aus terminlichen Gründen aufgeben musste. Völlg überraschend stand Michi also im Halbfinale, wo mit Nils Einstmann aus Ettlingen der Topgesetzte des Turniers wartete. Also gab es erneut nichts zu verlieren, trotzdem spielte Michi sehr gut mit. Trotz 6 Leistungsklassen Unterschied war Michi im ersten Satz bei eigenem Aufschlag zwei Punkte vom Satzgewinn entfernt, und auch im zweiten Satz reichte eine 4:1-Führung leider nicht zum Satzgewinn. Dies bedeutete eine achtbare 6:7 4:6-Niederlage und den dritten Platz im Gesamtklassement. Der TC gratuliert zu diesem tollen Erfolg!


                                          Herren Saison 2019